In Bearbeitung !!!

 

Unsere Projekte

So engagieren wir uns für den Erhalt der Natur

Wir vom NABU Dahmeland engagieren uns und schon seit sehr vielen Jahren in einer Vielzahl von Projekten ganz konkret vor unserer Haustür. Vom Erhalt von bedrohten Lebensräumen und Arten bis zum praktischen Umweltschutz reicht dabei die Palette unserer Aktivitäten. Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen was wir tun und wie auch Sie uns unterstützten können.

Das sind einige unserer Projekte

Führungen

Hier in Neue Mühle

Kiesgrube Pätz

Fledermauskästen

Auf den Dahmewiesen in Wildau

Pflegeeinsätze

Wir pflegen und betreuen eine Vielzahl von wertvollen Biotopen in unserer Region. Finden Sie heraus welche Arten wir damit unter-stützen und wie Sie helfen können. mehr


Volksinitiative zur Rettung der Artenvielfalt

Die Aktion ist beendet und es konnten 73.000 Unterschriften an den Landtag übergeben werden ! ! !

Link zur Webseite

 

Link zum Beitrag des rbb über diese Initiative.

 

Es gibt noch eine zweite Initiative (initiativebienensummen.de).

 

Hier haben nur ca. 24.000 Bürger unterschrieben.

Vermutlich waren einige dabei, die

nicht wussten, dass diese Initiative nicht von den Naturschutzverbänden ist !!!

 

In dieser Initiative  sind die Interessensvertreter von u. a. der Organisation der konventionellen Landwirtschaft.

Sie haben deutlich andere Interessen!!!

Download
Hintergrund_Artenschwund.pdf
Adobe Acrobat Dokument 570.8 KB
Download
Forderungen in Kurzform.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.3 KB
Download
Informationen zu unseren Forderungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 201.0 KB

Unsere Schutzgebiete

Handys für die Havel

Mit alten Handys eines der wertvollsten Feuchtgebiete Deutschlands erhalten? Wir machen mit. Erfahren Sie wie auch Sie Ihren Beitrag leisten können. mehr

Lebensraum Kirchturm

Viele Vogelarten siedeln sich gerne in der Nähe des Menschen an. Turmfalken, Dohlen, Fledermäuse oder Schleiereulen nutzen Kirchtürme. Wir helfen! mehr

Der Vogel des Jahres

Alljährlich kürt der NABU einen Vogel des Jahres, der auf einen bedrohten Lebensraum aufmerksam macht. Auch wir engagieren uns für diese bedrohten Arten. mehr


Schwalben willkommen

Der Bestand der beiden heimischen, an Gebäudestrukturen angepassten und auch angewiesenen Vogelarten zeigt seit Jahren eine stetig abnehmende Tendenz. Die Vögel werden immer seltener, auch, weil die Menschen keine Schwalbennester mehr an Wohnhäusern, Nebengebäuden und Ställen dulden. Der NABU möchte mit im Rahmen des Projektes "Schwalben willkommen!" auf das Problem aufmerksam machen sowie Bürgerinnen und Bürger zu mehr Toleranz gegenüber den wohnungssuchenden Vögeln bewegen.

mehr ->